10.12.2018: 3:2 nach 0:2 - Erste feiert zum Jahresabschluss Sieg in letzter Minute

3:2 (0:1) 

Am gestrigen Sonntag stand für den FC das letzte Spiel des Jahres gegen den Tabellenletzten aus Diedenshausen an. Im Hinspiel konnte man sich deutlich mit 6:1 durchsetzen – jedoch war allen klar, dass es diesmal ein ganz anderes Spiel werden dürfte. Etwa eine halbe Stunde vor Spielbeginn setzte starker Schneefall ein, der dazu führte, dass sich bis zum Anpfiff eine dünne Schneedecke bildete. Da der Niederschlag aber nachließ, konnte der Schiedsrichter die Partie pünktlich anpfeiffen. Durch die schweren Verhältnisse kam der FC nur schleppend in die Begegnung, hatte jedoch die größeren Spielanteile. Die Gäste standen über den kompletten Spielverlauf tief und lauerten auf Umschaltmöglichkeiten. Mit dem ersten Torabschluss konnte der TuS nach einer knappen Viertelstunde in Führung gehen (14.). Bis zum Pausenpfiff ließ unsere Mannschaft noch einige Halbchancen liegen, stand defensiv jedoch weitgehend sicher. Somit blieb es bei einer 1:0-Gästeführung. Zur Halbzeit tauschte Boris Jonjic zweimal: Für Abi Olanrewaju kam Markus Gahler in die Partie, Kenny Göbel machte Platz für Steffen Six.

Nach dem Seitenwechsel war der Rasen deutlich besser zu bespielen. Die zweite Hälfte begann aus FC-Sicht allerdings denkbar schlecht: Nach einem mustergültig ausgespielten Konter musste man bereits kurz nach Wiederanpfiff das 0:2 hinnehmen. In einer umkämpften Partie gab unsere Mannschaft jedoch nicht auf und drängte auf den Anschlusstreffer. Nach einem Handspiel im Strafraum der Gäste konnte Christoph Stöcker den fälligen Elfmeter verwandeln und brachte den FC damit zurück in die Partie (62.). Nur drei Minuten später legte unsere Elf nach: Nach schönem Zuspiel von Steffen Six war es wieder Christoph Stöcker, der zum 2:2-Ausgleich einschob. Nach einer Roten Karte durch ein grobes Foulspiel, musste man die letzten 20 Minuten in Unterzahl bestreiten. Die Partie blieb in der Folge völlig offen mit guten Möglichkeiten auf beiden Seiten. Die Jonjic-Elf war kurz nach dem Platzverweis gleich zweimal im Glück: Zunächst traf der TuS nur die Latte, wenig später schossen die Gäste aus aussichtsreicher Position knapp über den Kasten von FC-Schlussmann Marc Stöcker. Auf der Gegenseite hatte Steffen Six die größte Chance, als er nach einer Flanke von Daniel Althaus ebenfalls knapp über das Gehäuse schoss. In den Schlussminuten warf der FC noch einmal alles nach vorne. Nach einem steilen Pass von Adrian Kozdras in die Gasse, war Markus Gahler frei durch, wurde jedoch vom Diedenshäuser Schlussmann von den Beinen geholt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Patrick Stöcker durch einen Schuss in den Winkel zum umjubelten 3:2-Siegtreffer. Schiedsrichter Arndt Thielen pfiff direkt danach ab. Die Grün-Weißen beenden das Fußball-Jahr 2018 damit mit einem Sieg und liegen mit 11 Punkten Vorsprung vor den Abstiegsrängen auf dem 8. Tabellenplatz.

Tore: 0:1 Elias Homrighausen (14.), 0:2 Jens Biegler (52), 1:2 Christoph Stöcker (62./HE), 2:2 Christoph Stöcker (65.), 3:2 Patrick Stöcker (90.+2/FE).

Aufstellung: M. Stöcker – De. Althaus, Da. Althaus, Kozdras, Geisler, C. Stöcker, P. Stöcker, J. Six (75. P. Bald), Göbel (45. S. Six), Keller, Olanrewaju (45. Gahler)